Street Challenge the NEXT

...noch spannender!

...noch verrückter!

...Geocaching & Rallye verschmolzen in einem Event

verpackt in einer irren Geschichte...

 

Start ist 21:00 Uhr

Ort und Datum wird noch bekanntgegeben !

pssst.....Nur soviel diesmal gibt es einen fliegenden Start per Safety Car auf der ....Nein Nein alles wird noch nicht verraten...

 

 

Diesmal bitte folgendes mitbringen:

  • ein Fahrzeug (klar)
  • ein internetfähiges Handy
  • Navi oder Navi-app bei dem ihr auch Koordinaten eingeben könnt
  • Fotokamera oder Handy mit Kamera
  • eine Taschenlampe
  • ein Notizbuch

Naaaa ? Lust bekommen auf dieses Abenteuer ? Dann melde dich ganz schnell an alle weiteren Infos bekommst du per Mail.

 

Und hier geht es zur Anmeldung...

Street

Unsere neue Challenge

...noch spannender!

...noch verrückter!

Start ist 21:00 Uhr

Ort wird noch bekanntgegeben!

 

Diesmal bitte folgendes mitbringen:

  • ein Fahrzeug (klar)
  • ein internetfähiges Telefon o.ä.
  • eine Fotokamera
  • eine Taschenlampe
  • ein Notizbuch
  • einen Badenanzug

 

Irgendwie bin ich gestresst von dem Ganzen: Mein Chef hat ständig schlechte Laune, meine Frau nervt und zu guter Letzt habe ich auch noch enorm  zugenommen (Weihnachtsbraten und so).

Ich bin reif für die Insel, also muss Urlaub her. Das beginnt bei der richtigen Auswahl deiner Urlaubsdestination und hört beim Packen deines Koffers noch lange nicht auf. Denn was ist zu tun, wenn dein Koffer  kaputt geht oder du deinen Reisepass verlierst…

Und hier geht es zur Anmeldung...

  

Meine abenteuerliche Challenge als Weihnachtsmann

Wie zu dieser Jahreszeit üblich, flog ich mit meinem Schlitten über die schier endlosen Weiten der Dresdner Stadt. Vor etlichen Jahren schon, war mir von der Weihnachtsgruß

und -geschenk GmbH eben dieses Verteilungsgebiet unter dem ausdrücklichen Hinweis auf besondere Herausforderungen und Gefahren für Leib und Seele zugewiesen worden. Allerdings hatten mich, wie es in jungen Jahren eben so der Fall ist, solcherlei Dinge nie sonderlich bekümmert und

bisher waren die jährlichen Geschäftsreisen ohne nennenswerte Vorfälle verlaufen, bis in just dieser Saison das bis dato Unerwartete geschah.  Als nun  in finsterer Nacht mitten über Dresden  die komplette Xenon-Scheinwerferanlage des Firmenschlittens ausfiel, erkannte ich nichts und blieb am Turm der Hofkirche hängen und dachte im Bruchteil einer Sekunde: "Houston, wir haben ein Problem!" Nur unter überweihnachtsmännischer Anstrengung gelang die Notlandung in mitten des Nichts von Dresden. Der Firmenschlitten war hinüber und auch die Geschenke sowie meine Weihnachtselfen waren verschwunden........